events • symposium crossing borders ...

willkommen

Aus Anlass des 60. Jahrestages der Gründung des Institutes für Werkstoffe der Elektrotechnik an der RWTH Aachen (*1. September 1955) laden wir zu einem Symposium ein. Forschung und Lehre zu Werkstoffen der Elektrotechnik bzw. zu elektronischen Materialien waren seit jeher mit dem Überqueren von Grenzen zwischen den Disziplinen Physik, Chemie, Material-wissenschaften, Elektrotechnik und Informationstechnik verbunden. Dabei sind Sprachbarrieren zu überwinden und Brücken zu schlagen zwischen unterschiedlichen Methodiken und Modellvorstellungen. Als Lohn dieser Arbeit entstehen ganz neue Perspektiven in der Erkenntnis und in der Gestaltung der technischen Welt. Eine weitere Herausforderung besteht darin, in der Wissenschaft neue verrückte und unkonventionelle Ideen zu haben und gleichzeitig Forschung ernsthaft zu betreiben. Es ist das stete Wechselspiel von verrückten Ideen, solidem Fachwissen und Erkennen von Fehlern sowie die Entwicklung eines neuen Verständnisses, welches zum Erfolg führt. Das Symposium richtet sich an Wissenschaftler/innen und Studierende aller Disziplinen sowie an fachlich interessierte Laien.

Wilfried Mokwa
Institut für Werkstoffe der Elektrotechnik I

Rainer Waser
Institut für Werkstoffe der Elektrotechnik II